AKTUELLES

 

Achtung!

Das Aufstellungsseminar vom 17.11. musste kurzfristig abgesagt werden, da mehrere Teilnehmer erkrankt sind.

Wir bemühen uns um einen Ersatztermin. Weitere Infos folgen.

 

Als Ersatztermin für 17.11. 2018 ist der 19.01.2019 vorgesehen.

 

 

Herbst 2018 - Neues Gruppenangebot

Aussteigen aus der Traumabiografie

Aufstellungsarbeit mit Hilfe der Anliegenmethode

Info-Abend in Rankweil: 20.10.2018  

Gruppentermine 2018:   26.10., 27.10., 17.11.,01.12 und 22.12.

Download
Vortrags-pdf. 20.10.2018
IoPT und die Aufstellungsarbeit in der Gruppe
Theorie zur Anliegenmethode.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.2 MB
Download
Damit Trauma-Stress Vergangenheit werden kann
Einladung Anliegengruppe.pdf
Adobe Acrobat Dokument 153.5 KB

Aufstellungstermine 2019

jeweils Samstags von 09:00 - 18:00 h

 

16.02.2019

09.03.2019

06.04.2019

18.05.2019

15.06.2019

13.07.2019

07.09.2019

19.10.2019

16.11.2019

14.12.2019

hier ANMELDEN


Ort:           Rankweil, genaue Adresse wird noch bekanntgegeben

Preise:     Eigene Aufstellung 95 Euro

Hospitation 45 Euro

                   Snacks sowie Warm- und Kaltgetränke sind im Preis enthalten.

 

 

Termine für Einzelarbeit nach Vereinbarung 

 

Schreiben Sie mir eine Mail oder kontaktieren Sie mich telefonisch.

 

Sie können wählen, welcher Zugang Ihnen der liebste ist.  Ich biete das klassische therapeutische Gespräch ebenso an wie Methoden des Psychodrama und die Arbeit mit dem Anliegen.

 

Die Identitätsorientierte Psychotraumatherapie (IoPT) ist eine neue therapeutische Option. Sie ermöglicht eine schrittweise Auseinandersetzung mit traumatisierenden Lebensereignissen und belastenden Beziehungen. Die sorgsame Begleitung des Prozesses gewährleistet, dass durch die therapeutische Arbeit mit dem Anliegen keine Retraumatisierungen stattfinden. In einem Ihnen angemessenen Tempo machen Sie selbstbestimmte Entwicklungsschritte.

 

Konditionen

Ich arbeite in der Einzelarbeit gerne in Zeitblöcken mit 1,5 Stunden. Für eine Therapieeinheit (50 min) verrechne ich 80 Euro. Meine Praxis ist eine Selbstzahlerpraxis. Private Krankenversicherungen erstatten in der Regel 80 % der Kosten.

Tariflich festgelegter Kostenrückersatz seitens der gesetzlichen Krankenkassen ist ebenso möglich.

VGKK Kostenzuschüsse

BVA Kostenzuschüsse

 

Der aktuelle Stand der Methode

Die Methode, mit der ich die Erkenntnisse und Ziele der Identitätsorientierten Psychotraumatheorie umsetze, heißt „Selbstbegegnung mit dem Anliegensatz“. Damit ist Folgendes gemeint: Ein Mensch, der therapeutisch für sich arbeiten will, überlegt sich zunächst sein Anliegen: Was möchte ich durch diese Arbeit erreichen? Was ist mein Ziel? Was möchte ich mir genauer ansehen? Was ist der nächste Schritt in meiner Therapie?

Wenn er dieses Anliegen dann klar hat, wird er gebeten, es an eine Whiteboard oder auf ein Flipchart zu schreiben. So kann er beim Schreiben sein Anliegen noch einmal bedenken und eventuell weiter klären.

Das nun für ihn und für alle anderen sichtbare Anliegen ist die Grundlage für den weiteren Selbstbegegnungsprozess. Dazu wählt der Mensch, der für sich arbeiten möchte, ein erstes Wort aus seinem Anliegensatz, das ihm besonders wichtig ist, aus und bittet eine Person aus der Gruppe (im Einzelsetting macht er das selbst oder bittet die TherapeutIn) mit diesem Wort in Resonanz zu gehen.

Jetzt beginnt ein Vorgang, bei dem der für sich Arbeitende gewissermaßen in den Spiegel seines eigenen Inneren blicken kann. Jedes Wort spiegelt ihm eine wesentliche Facette seiner Psyche wider. Oft tauchen dabei unbewusste und verdrängte Ereignisse aus der eigenen Biographie auf. Das ermöglicht ihm, damit in einen bewussten Kontakt zu kommen. Falls er damit auch emotional in Berührung geht, vollzieht sich ein nachhaltiger Veränderungsprozess in seiner Psyche. Trauma-Überlebensstrategien können ihre Glaubwürdigkeit verlieren, gesunde psychische Strukturen bekommen mehr Raum und möglicherweise werden abgespaltene traumatisierte Anteile von einem gesunden Ich aus ihrer inneren Verbannung geholt.

Das Anliegen bietet für den, der therapeutisch für sich arbeitet, einen sicheren und durch ihn selbst abgesteckten Rahmen. Die TherapeutIn unterstützt ihn dabei in seinem Prozess und gibt an den Stellen Impulse von außen, an denen es dem Heilungs- und Veränderungsprozess dienlich ist. 

 

 

Veranstaltungen:

 

 

12.-14.10.2018

Internationaler Trauma-Kongress in München "Mein Körper, mein Trauma, mein Ich"

Ich werde am 14.10. dort einen Vortrag halten.

Kongressprogramm - hier anklicken

 

14.10.2017: Vorarlberger Tag der Psychotherapie im Kulturhaus Dornbirn

Ich habe dort einen Vortrag gehalten. Hier hineinhören...

Download
Wer ist Täter? Wer ist Opfer? Und warum das nicht die entscheidende Frage ist.
Opfer-Täter-Dynamik 10-2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.6 MB

Vortragsreihe "die Kraft der menschlichen Psyche" 

 

Download
Vortrags-pdf. Feldkirch 24.06.2016
Der Umgang mit körperlichen Symptomen, Schuld- und Schamgefühlen
Schwierige Zeiten meistern Kopie.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.4 MB
Download
Vortrags-pdf. Silz 28.04.2016; Feldkirch 29.04.2016
Der Einfluss von zwischenmenschlichen Beziehungen auf die Gesundheit
Körperliche Erkrankungen & Beziehungen.
Adobe Acrobat Dokument 3.6 MB
Download
Presseankündigung der Vortragsreihe
VN-PresseInfo.pdf
Adobe Acrobat Dokument 97.6 KB

Download
Artikel in der Zeitschrift Aktiv_mit_Rheuma; Ausgabe Dezember 2015
Interview mit Isabella Gerstgrasser;
Kranksein ist auch eine Kunst.pdf
Adobe Acrobat Dokument 385.2 KB

Download
Vortrags-pdf.
Isabella Gerstgrasser anima 2015.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.4 MB

18. April 2015

Seehotel Hard, Vorarlberger Rheumatag

Download
Vortrags-pdf.
Rheuma - die psychische Herausforderung einer chronischen Erkrankung
Rheuma-Vortrag.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.0 MB



 

 

Aufstellungsseminare auf der Grundlage von Bindung und Trauma

 

 

Offene Abende:

auf Anfrage

jeweils von 19:00 - 22:00 Uhr

 

 

Frühjahrstermine:

jeweils von 09:30 - 18:00 Uhr

 

Freitag, 1. Mai 2015 - Feiertag

Samstag, 2. Mai 2015

 

Herbsttermine:

jeweils von 09:30 - 18:00 Uhr

 

Samstag, 04. September 2015

Sonntag, 05. September 2015

 

Samstag, 24. Oktober 2015

Sonntag, 25. Oktober 2015

 

Ort:

Feldkirch, genaue Adresse wird noch bekanntgegeben

Preise:

Eigene Aufstellung 95 Euro

Hospitation 45 Euro

Einzelarbeit 95 Euro, Termin nach Vereinbarung

Snacks sowie Warm- und Kaltgetränke sind im Preis enthalten.

 

Kontoverbindung: Bank Austria

BKAUATWW

AT68 1100 0198 6902 4072

Alternativ ist Barzahlung bei Seminarbeginn möglich.

 

Wenn Sie sich per Mail anmelden,  geben Sie bitte bekannt, ob Sie selber aufstellen möchten, oder ob Sie hospitieren möchten.

praxis@isabella-gerstgrasser.at

+43 (0)650 6947114

 

IN PLANUNG:

 

2016:

Sommerseminar in Griechenland mit Aufstellung des Anliegens



VERANSTALTUNGEN:

2014:

Download
25.06.2014
Abendvortrag und Workshop
Folder - Oh, meine Ahnen!.pdf
Adobe Acrobat Dokument 858.2 KB

 

 

2013:

Traumwerkstatt - Psychodrama und Traumarbeit nach Grön

Download
Traumwerkstatt Infoblatt 2013.pdf
Adobe Acrobat Dokument 642.9 KB
Download
Artikel-Zeitschrift-Kultur1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 5.2 MB
Download
Kriegsenkel-Gruppe.pdf
Adobe Acrobat Dokument 34.0 KB

2011:

Frauenbilder - Frauengruppe

Download
Frauengruppe-2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB