Auf dieser Seite findest du Beiträge zum Zeitgeschehen, von Menschen, die mir aus dem Herzen sprechen

 

Gerald Hüther:  Wie du Kindern in der Coronazeit helfen kannst

 

Die psychosozialen Folgen der Maßnahmen 

 

Präsentation einer Studie von Univ. Prof. Dr. Manuel Schabus 

 

Zeitungsinterview mit Prof. Schabus auf Focus Online

 

https://odysee.com/@plattform-respekt:7/die-psychosozialen-folgen-der-ma-nahmen:3 Videointerview mit Manuel Schabus vom 5.3.21

 

Auf www.JetztSprichstDu.com ist die Umfrage noch bis 18. April, 23:59 online. Mitmachen kann jeder vom Jugendlichen bis Volksschüler.


Philipp Blom über Veränderung

Michaela Huber über den notwendigen Mut zur Verständigung

 

Der missverstandene Protest

 

"… alle innerseelischen Ängste des individuellen Lebens und alle Realängste der Gesellschaftskrise werden jetzt auf eine Virusgefahr projiziert, wie wir das bei Gesellschaftskrisen kennen, wenn Feindbilder gebraucht werden, um einen Krieg anzufachen. Im Krieg gegen ein Virus werden alle gesunden, vernünftigen, der Realität und wissenschaftlichen Erkenntnissen verpflichteten Kritiker zu den vermeintlichen Feinden erklärt, gegen die Krieg geführt werden muss – so werden aus den Protestlern gegen die Anti-Corona-Maßnahmen „Verschwörungstheoretiker“, „Esoteriker“, „Spinner“ und „Covidioten“. Und wenn auch Rechtsextremisten, Reichsbürger und Antisemiten bei den Demonstranten gesehen werden, dann wird politisch-medial der eigentliche Protest in ein falsches Licht gerückt. Warum ist das nötig, so fragt man sich?“ (Maaz 2021, S. 35)

 

Auszug aus: Maaz, Hans-Joachim, Czycholl, Dietmar & Czycholl, Aaron (2021): Corona-Angst. Was mit unserer Psyche geschieht, Berlin: Frank & Timme

 


Gerald Hüther über gelingende Momente

Hans-Joachim Maaz über aktuelle politische und gesellschaftliche Themen

und was der Umgang mit Corona mit uns macht

Hans-Joachim Maaz beantwortet Fragen zum Zeitgeschehen 

Hans-Joachim Maaz über Selbstentfremdung